Samstag, 22. August 2009

spannend




Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Diese Taue haben etwas organisches, so wie sie sich an die Schäkel "klammern", um über Wasser zu bleiben. Sie haben mit der Zeit gelitten, durch die Umwelt, der salzigen Luft, dem Meerwasser, sind seit Urzeiten beide miteinander vereint.

    Ein für sich sprechendes Bild!
    Liebe Grüße
    tjm.

    AntwortenLöschen
  2. ... um über Wasser bleiben zu können, muß man entweder schwimmen oder sich an ETWAS klammern... hin und wieder sind es Schäkel, manchmal aber auch andere Sachen wie die Zeit ...

    Ursa

    AntwortenLöschen
  3. und es ist immens wichtig, diesen Blick sich zu erhalten ... er schärft die Sinne fürs Wesentliche, Wertvolle, Lebensformende.

    gefällt mir ausgesprochen gut liebe Ursa!

    ganz herzliche Grüße
    veredit

    AntwortenLöschen
  4. Veredit, manchmal ist es auch schön, sich einfach treiben oder tragen zu lassen von den Wellen, den Gezeiten, den Zeiten . danke für deinen Kommentar ... Ursa

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal, manchmal reißt das Tau, doch bevor es so weit ist, sind wir Menschen in der Lage, es wieder in Ordnung zu bringen oder aber, es zu ersetzen.
    Aufmerksamkeit!
    Liebe Grüße
    Barbara
    Nochmals herzlichen Dank für Dein wunderschönes Kommentargedicht, liebe Ursa
    Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. danke, Barbara, manchmal reißen auch Taue, die scheinbar fest und haltbar waren, aber-, die salzige Luft hier an der See frißt sich doch
    hin und wieder durch .... dann wird es nicht einfach weggeworfen und ersetzt, sondern ergänzt... durch starke Fasern ... so glücklich dürfen wir Menschen sein DAS zu können ...Ursa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv