Freitag, 30. Oktober 2009

ein Becher Vanille- E I S

.

WANN
HABEN WIR
UNS DAS LETZTE
MAL SO IN DIE
AUGEN GESEHEN
SO
SO WIE GERADE
EBEN NICHT SO
WIE IMMER
HEUTE ANDERS
ZWISCHEN UNS
EIN BECHER
VANILLEEIS
DU UND ICH
LÖFFELN AUS
MIT EINEM
LÖFFEL WANN
HABEN WIR UNS
DAS LETZTE MAL
SO ANGESEHEN
MIT ROSEN IM
BLICK
W A N N ?

(c) Ursa

Kommentare:

  1. Mit welchen Worten kann man ein Gedicht beschreiben? Ich weiß es nicht, wie ich es sagen soll...Du hast Worte gefunden, die in unserer Zeit passen, - nicht zuckersüß, - aber warm und gefühlvoll...
    "Mit Rosen im Blick..." Ein schöner Schluß
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  2. In diesem Gedicht kommen Deine Empfindungen wunderbar zur Geltung - die Worte sind warm und liebevoll...schöner kann man seine Gefühle nicht ausdrücken.
    Liebe Grüße von Carenina

    AntwortenLöschen
  3. ...mit Rosen im Blick, ganz ohne Dornen, ich sehe dein geschriebenes Bild direkt vor mir, einfach wundervoll...

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  4. Monré, mit welchen Worten kann man ein Gedicht beschreiben ? ... mit den Worten, die du dabei "fühlst" ... danke für deinen Kommentar LG Ursa

    AntwortenLöschen
  5. Carenina, ich weiß nicht ob es nicht noch "schöner" oder besser geht, aber-, diese Worte sind DAS Gefühl gewesen, was in mir war, als ich schrieb ... danke für deinen Kommentar .. LG Ursa

    AntwortenLöschen
  6. Rachel, ja-, ganz ohne Dornen... es gibt auch andere BLICKE ...danke für deinen Kommentar .. LG Ursa

    AntwortenLöschen
  7. Belas palavras, e lindo momento
    Sentimentos Sinceros
    Uma xícara de paz, Desejos ...
    Seu blog é doce, sereno
    Para delicioso gostinho de quero "mais"
    Obrigada pela visita .. adorei te conhecer.

    Beijos,
    Regina d'Avila.

    AntwortenLöschen
  8. ...seltener geworden, vielleicht viel zu selten, diese einfache begebenheit, wenn über einer scheinbar ganz alltäglichen kleinen gemeinsamkeit sich die blicke treffen und ein "erkennen" geschieht...

    danke!

    AntwortenLöschen
  9. Die Beschreibung einer Beziehung in erfreulich neuen Bildern.

    tjm.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ursa,

    Dieses Gedicht ist ein Volltreffer mitten in mein Herz!

    Ich gratuliere dir dazu.

    Liebe Grüße
    ELsa

    AntwortenLöschen
  11. Ein inniger Moment in seiner tiefsten Reflektion und es ist gut ihn so fest zu bewahren und die Freude daran lang und anhaltend auszukosten.

    Wunderschönes Liebesgedicht, kein Quentchen zu viel, einfach gelungen.

    ganz liebe Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  12. hmmm, gestehe, wir hatten Samstaf Krokant Eis :-))) herrlich !!!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ursa, schau doch mal auf meinen Blog, ich hab was für dich ....

    Lieben Gruß
    ELsa

    AntwortenLöschen
  14. holá Regina, Graciás por la visita de mi Blog y muchos recuerdos de ti ... Ursa

    AntwortenLöschen
  15. Danke LadyArt, ja-,manchmal liegt das Geheimnis "einfach" nur im EINFACHEN ... ein kleiner Moment im Leben zweier Menschen, einen Augenblick lang .. habe mich s e h r über deinen Kommentar gefreut ... LG Ursa

    AntwortenLöschen
  16. Danke Reinhard für den Kommentar, freue mich immer dich hier zu sehen ... erfreulich neu und doch so alt diese Beziehungen, die immer wieder beschrieben werden ... in alten und neuen Gewändern ... LG Ursa

    AntwortenLöschen
  17. liebe Elsa, Gratulation angenommen, weil ich glücklich bin, mit meinen Worten dein Herz getroffen zu haben ... danke für deinen so anerkennenden Kommentar LG Ursa

    AntwortenLöschen
  18. liebe Isabella, wie schön, wenn ein Liebesgedicht in "anderen" Worten den Beifall der Leser und Leserinnen findet ... für "ausufernde" Gedanken habe ich ja das Blog "Liebes-Lyrik" - ach, wie liebe ich die Liebe .... :-) LG Ursa

    AntwortenLöschen
  19. liebe Kathrin ... aha, Eis gegessen und WAS dabei gedacht ???? auch ein wenig mehr geschaut als sonst ? danke, dass du hier warst .. grüße dich herzlich Ursa

    AntwortenLöschen
  20. nun noch ein Kommentar EXTRA für Elsa:

    DANKE DANKE DANKE für den Award und für die (für mich sehr liebevolle und angenehme) Namensgebung : Wolfsfrau ...damit kann ich wunderbar leben und mich hineinfinden ... lieben Gruß Ursa

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv