Dienstag, 17. November 2009

die Malerin

.
leicht
federleicht
mit
Windhauch-Händen
malt sie
pastellfarbene
Träume
in den
farblosen
November
.
(c) Ursa

Kommentare:

  1. ...und es wird ein wundervolles Bild werden;-)
    weil deine Worte wunderbar sind!!!

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. ich sehe es vor mir, herrlich, sage ja immer, man muß sich die Grautage bunt malen :-)
    gefällt mir super gut !!!! herzlichst Kathrin♥

    AntwortenLöschen
  3. must to be a good one . almost an angel .

    AntwortenLöschen
  4. Glücklich,
    wer sich seine farbigen Bilder selbst schaffen kann!

    Reinhard (tjm.)

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal ist da so ein Gefühl in mir, da möchte ich es können.
    Da möchte ich "Windhauch - Hände" (super passendes Wort!) haben und mit Leichtigkeit die Farben bewegen...
    Glüklich auch, wer so leicht träumen kann.

    Wunderbar leichte Zeilen..
    ..grüßt Monika

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal wünschte ich mir auch Windhauch-Hände um meine
    Träume in den schönsten Farben malen zu können um mich,
    besonders in dieser dunklen Jahreszeit , noch lange daran zu erfreuen.
    Ganz liebe Grüße von...Carenina

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!
    Windhauch-Maler-Hände habe ich leider nicht,
    wenn ich meine Bilder male.
    Da schaut schon die Athritis, daß es nicht so weit kommt....;D
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  8. habe grad ein buntes Dangast Bild zu deinen Worten gemalt :-)
    schicke ich dir im Anhang

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ursa,
    das ist ein zauberhafter Text, der selbst ganz federleicht ist. Feine Bilder hast Du geschaffen, die ich sehr, sehr mag...

    ganz herzliche Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  10. Bei "Windhauch-Hände", denke ich an chinesische Tuschmalerei. Manche Bilder sind wie hingehaucht...So schön wie dieses Gedicht.
    Liebe Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  11. Umwerfend, meine liebe Wolfsfrau!

    Herzlich,
    ELsa

    AntwortenLöschen
  12. liebe Rachel, ich habe ein Bild gesehen, es war wundervoll ... LG Ursa

    AntwortenLöschen
  13. liebe Kathrin, dieses wundervolle Bild war von dir ..DANKE dafür ... LG Ursa

    AntwortenLöschen
  14. Gracías, Caio Fernandes,estoy muy feliz cuando yo leer una commentario de ti ...:-) Ursa

    AntwortenLöschen
  15. lieber Reinhard, für einen schönen Sonntagabend schicke ich dir f a r b i g e Gedanken ... sie machen die Welt reizvoller ... LG Ursa

    AntwortenLöschen
  16. liebe Monika ... das ist eben "die wunderbare Leichtigkeit des Seins" und dieses zu spüren im nicht immer so leichten Alltag... LG ursa

    AntwortenLöschen
  17. liebe Carenina,

    dunkle Jahreszeiten er - leben wir intensiver als die hellen, vielleicht nicht immer so positiv , aber-, gedanklich sind sie sicher tiefer ....LG von Ursa ...:-)

    AntwortenLöschen
  18. liebe Mi,

    das Gleiche kann ich immer wieder nur bei dir schreiben ... LG Ursa

    AntwortenLöschen
  19. liebe Isabella,

    manchmal führt ein Blog-Besuch zu solchen Zeilen .. LG Ursa

    AntwortenLöschen
  20. liebe Luna ... manchmal weiß man gar nicht, dass man "Windhauch-Hände" hat ....fühle dich einfach hinein .... spüre es ER IST SCHON DA, der Windhauch ... LG Ursa

    AntwortenLöschen
  21. liebe Monré,

    ein Windhauch-Gedicht für Malerinnen hier in unserem Kreis ...ich denke, dass sie diese Worte spüren werden, wenn sie malen .. LG Ursa

    AntwortenLöschen
  22. liebe Elsa,

    schön, dass du wieder da bist ... noch immer lege ich mich begeistert in deine Worte ..."Wolfsfrau" ...ich freue mich sehr, dass es dir gefällt -.... LG Ursa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv