Donnerstag, 14. Januar 2010

es friert

echolos
gab der
Tag keine
Antwort
blieb
rätselhaft
dunkel
ohne
Verbindung
beziehungsloses
Streifen im
Stundenalltag
es friert
(c) Ursa

Kommentare:

  1. Ja, man friert...die kalten Tage nehmen kein Ende... man wartet sehnsüchtig auf Tauwetter.
    Einen lieben Gruß von...Carenina

    AntwortenLöschen
  2. ja-, ma muß wirklich seine ganze Fantasie aufbieten um an solchen Tagen wie diesem, wo man innen und außen friert, etwas Helles und Lichtes zu erkennen .. danke für den Kommentar .. lieben Gruß Ursa

    (manchmal ist es ein Lied, was den Tag erhellt)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursa,

    solch ein Tag wird einfach gestrichen, lächel, wir warten auf die hellen, warmen, oki???

    Aber, ein starkes Gedicht, ein sehr starkes!!!!

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursa, was Du da so schön beschreibst nenne ich die "bleiernen Tage". Herzliche Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen
  5. danke Rachel, danke Luzia,

    bleiern und wie ...selbst die Luft liegt irgendwie schwer auf den Häusern, frage mich manchmal,ob sie überhaupt noch atmen können..?!
    aber-, auch solche Tage müssen (oder dürfen) gelebt werden ... herzlich Ursa

    AntwortenLöschen
  6. Bleiern die Tage, nicht aber die Zeilen.
    Gefallen mir.
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  7. Gut, wenn man genügend innere Wärme hat. Dann übersteht man die dunkle Jahreszeit besser. Ich wünsche dir ein schönes und gemütliches Wochenende, liebe Ursa!

    AntwortenLöschen
  8. Genau so, war es heute hier...Aber auch die kalten, grauen Tage,werden vergehen...
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  9. danke bine, die innere Wärme braucht hin und wieder auch etwas mehr Nachschub .. :-)

    danke, Monré ... jeder Tag vergeht ..

    herzlich Ursa

    AntwortenLöschen
  10. Die innere Wärme aufrecht zu erhalten ist an manchen Tagen wirklich nicht leicht, liebe Ursa.

    Herzlich,
    ELsa

    AntwortenLöschen
  11. ...und es gibt ihn,den warmen Wind auf der Haut.
    Erinnerungen, Begegnungen.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag.
    Helma

    AntwortenLöschen
  12. liebe Elsa, nicht immer ist es leicht, nein-, das wissen Du und ich sehr gut, aber-, es tut gut, dann darüber zu schreiben .. und die Kommentare zu lesen ... herzlich Ursa

    AntwortenLöschen
  13. liebe Helma,

    immer leben wir in einem Teil unserer Erinnerungen und schauen dennoch nach vorne, denn-, es gibt ihn wirklich ...:-) dir einen schönen Sonntag und bis Di. lieben Gruß Ursa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv