Dienstag, 19. Januar 2010

unsichtbar gebettet


Foto: UrsaA.


Knospen sind
wie Wo r t e
liegen bereit
warten auf
die eine Stunde
erwartungsfroh
hoffend
ihre bunte Vielfalt in
Dunkelheit in
wärmende Schalen gebettet
unsichtbar rührt der
Frühling daran


(c) Ursa


Kommentare:

  1. Bald ist es wieder soweit! Nicht nur die Knospen werden wieder belebt... lg

    AntwortenLöschen
  2. Genau, irgendwie mit dem Tauwetter spürt man es. Zauberhafte Verse!

    liebe Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  3. ich denke zwar es dauert noch, aber Deine Worte sind wunderbar und machen eine Vorfreude auf den Frühling - das Bild bringt Farbe und Freude in die doch so grauen Januartage :-)
    schöne Woche wünscht Doris

    AntwortenLöschen
  4. die Hoffnung, das der Lebenskreislauf weiter geht. Ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. liebe Ursa, liebe Freundin

    immer wieder erwecken deine Worte eine gewisse Sehnsucht, Sehnsucht nach dem, was kommen wird, der Frühling, eine so gerngesehene und ersehnte Jahreszeit. Ich freue mich mit dir darauf und wünsche dir noch viele Frühlinge in deinem Leben. Sei lieb gegrüßt von deiner Carenina

    AntwortenLöschen
  6. liebe bine,
    ja-, auch wir lassen uns dann wieder-beleben ..freue mich schon sehr darauf ...
    LG Ursa

    AntwortenLöschen
  7. liebe Isabella,
    danke für deine Worte, ich freue mich sehr, daß dir meine Zeilen gefallen.. und irgendwann wird es Frühling - versprochen :-) LG Ursa

    AntwortenLöschen
  8. liebe Doris,
    ja-, es wird noch dauern, aber-, dann plötzlich über Nacht wird die Erwartung erfüllt .. die Knospen werden aufbrechen und wir wieder einmal staunend davor stehen und laut (oder auch leise innerlich) jubeln .. :-)
    LG Ursa

    AntwortenLöschen
  9. liebe Kathrin,
    ich glaube fest daran, daß der Lebenskreislauf mit dem Frühling weitergeht und sich auch ein Sommer anschließen wird , denn was wäre unser Leben ohne Glaube und Hoffnung ? LG Ursa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ursa, auf meinem Blog wartet was auf dich!

    AntwortenLöschen
  11. liebe Carenina,
    ganz dickes Danke für deine Worte, ich sehne das Frühjahr herbei, d.h. WIR hier, dann wird wieder nach vorne geschaut und die Zeit im Freien verbracht, wie immer !!! Dir einen ganz lieben Gruß von mir Ursa

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderschöne Vorstellung, dass Knopen wie Worte sind oder auch umgedreht!
    Bei Dir wird jedes Wort wirklich bewusst zelebriert, dass kann der Frühling nicht besser machen!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ursa,

    nur gut, dass Worte nicht an Jahreszeiten gebunden sind wie diese wundervollen Knospen..
    schon zur wärme deine Worte müssten sie sprießen...

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  14. liebe Lilo, vielleicht zelebriere ich einfach G e f ü h l , es sind spontane WortGefühle, die mir zu den Knospen, die ja auf den Frühling warten, einfallen .. der Frühling ist sicher noch ausdrucksstärker :-) lieben Gruß von Ursa

    AntwortenLöschen
  15. liebe Rachel... da können wir wirklich von Glück sagen, daß es nicht so ist .. aber-, nicht immer wollen die Worte sprießen :-) hin und wieder bleiben sie auch verschlossen, eingehüllt und im Dunkeln ... herzlichst Ursa

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Worte zum nahendem Frühling... lieben Gruß ulrike-kristin

    AntwortenLöschen
  17. danke ulrike-kristin ... f r ü h l i n g , dieses wort muss man einmal so ganz langsam vor sich hinsagen, dann spürt man schon das, was ihn so unglaublich z a r t macht ..
    LG Ursa

    AntwortenLöschen
  18. Ja ja ja! Der Frühling kommt sicher!

    Ich kann ihn zwar noch nicht sehen, aber riechen!

    Liebe Grüße aus dem Schnee,
    ELsa

    AntwortenLöschen
  19. Elsa, er duftet ja auch aus dem Schnee heraus ..wenn du deine Nase tief genug hineinsteckst wird sie (entweder eiskalt :-) oder aber-, ...) den Geruch wahrnehmen ... es dauert,ja , aber-, was kümmert uns DAS ? liebe Grüße Ursa

    AntwortenLöschen
  20. Ja, Worte sind wie Knospen. Sie warten auf liebevolle Betrachtung, wie die Knospe auf einen warmen Regenguss.

    Liebe Grüße
    Barara

    AntwortenLöschen
  21. liebe Barbara,

    ein "warmer Regenguß" bereichert dann nicht nur die Knospen .. die Worte können dann auch besser "sprießen" ... :-) danke für deinen Eintrag ... liebe Grüße Ursa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv