Sonntag, 16. Januar 2011

sag einfach JA



mit Beethoven schlafen zu gehen
mit Mozart aufzuwachen
ist die eine Seite

die andere Seite ist
mit völliger Selbstverständlichkeit
hinein zu fallen in die Fantasie:

Melodien zu hören die nicht sind
Träume zu spüren die durch Nächte wandern
 inSonnenhimmelwärmebaden wie ein Kind
im Glück zu wohnen mit den ander´n

und irgendwann verleiht das Leben dir Flügel
dann sag einfach ´ja 
UND FLIEGE

(c)    Ursa




Kommentare:

  1. Musik ist Leben, Musik sit Schweben, Musik ist Meditation...ein wunderbares Werklein Ursa...

    Herzlichst

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. DANKE Peter, leichte Gedanken am späten Abend mit Musik und (leider) keinem Tanz, der fand statt im Inneren ... :-) herzlichst Ursa

    AntwortenLöschen
  3. ja liebe Ursa, musik ist und macht unsterblich und hebt uns in eine schönere welt ... lg kri

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursa, ich folge deiner Einladung
    und sage unbedingt: JA !

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  5. liebe kri,

    die Musik
    breitet die
    Arme aus
    lasse mich
    hineinfallen
    tanze tanze tanze
    in offenen Nächten
    zu den Sternen
    in morgendlichen
    Stunden
    zur aufgehenden
    Sonne ...

    immer der Fantasie hinterher ... :-) LG Ursa

    AntwortenLöschen
  6. liebe Rachel,

    mit offenen Augen
    offenem Herzen
    klingende Worte
    ertanzen und
    ja - sagen zu
    einem funkelden
    Gefühl

    danke für deine Zustimmung .. :-) LG Ursa

    AntwortenLöschen
  7. liebe Ursa,

    ach, was weckst Du damit Erinnerungen an Tanzabende, die nicht enden konnten, weil uns nichts, aber auch gar nichts von der Tanzfläche holte und auch im Ballett waren trotz der anstrengenden Übungen Freude und Glück die ständigen Begleiter. Schicke Dir einen lieben, sonnigen Gruß aus B. Deine Freundin Carenina

    AntwortenLöschen
  8. Musik gehört einfach dazu, ohne ist das Leben nur halb so schön. Du hast es wieder Mal auf den Punkt gebracht :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich sage einfach: Ja :-)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ursa
    Ich finde es fantastisch auf den Flügeln der Fantasie abzuheben bis zum Himmelblau. Und einfach mal auf Wolkenreisen träumen….Manchmal!!!
    Liebe Grüße von Time Out

    AntwortenLöschen
  11. liebe Carenina,

    danke für deinen Kommentar, der so richtig deine Gefühle zum TANZEN widerspiegelt. Na schön, heute geht es geruhsamer zu (jedenfalls nach außen hin) ansonsten "steppt" es bei mir noch immer im Inneren ... und das soll auch so bleiben :-) Dir einen lieben Gruß in Deinen Abend hinein ... von Ursa

    AntwortenLöschen
  12. DANKE bine, der Punkt ist der, dass ich mit Begeisterung auf der Tanzfläche war und das mit einem sehr gut aussehenden und toll tanzenden Partner (ich habe ihn heute noch :-) ..) luieben Gruß Dir Ursa

    AntwortenLöschen
  13. liebe Barbara,

    smile : na, dann ..... :-) liebe Grüße Ursa

    AntwortenLöschen
  14. Ja, TIME OUT, liebe Monré,

    es ist natürlich kein Dauerzustand, das wäre ja dann schon wieder irgendwie un-natürlich, aber-, der Traum bleibt uns und wenn ich es brauche, begebe ich mich da hinein ... manchmal :-) lieben Gruß Ursa

    AntwortenLöschen
  15. Gern folge ich Deiner Aufforderung,
    zumal Musik dabei ist :-)

    Herzliche Grüße
    Jorge D.R.

    AntwortenLöschen
  16. ja, Jorge, Musik ist das, was sich in Schwingungen in unseren Körper drängt und sich in einem Tanze äußert oder entlädt, je nach Temperament ... :-) herzlichst Ursa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv