Samstag, 3. November 2012

Windgefährtin




                                       du warst  wie                                       
das Gesicht des Windes
unter deiner
Haut lagen Stürme
vergangener Zeiten
du warst wie der Tag
wie die Nacht
aus deinen Augen stürmten
Leidenschaften
spieltenVerführung
deine Worte  waren Wellen
die wilde Ufer umspülten
in jener verlockenden Welt

du lebtest im Wind und
ich war deine Gefährtin
.
© UrsaAngst


Windgefährtin
 
 
 
 
ahora-giocanda antwortete:
 
 
Spiel

Herbstwind
Frei schwebende Blätter
zum gleichen Ziel
 
Barbara Hauser

*

die Freiheit
freischwebender Blätter
verlor sich im Wind
(das Ziel blieb)

ursa-angst


ahora-giocanda antwortete
http://ahora-giocanda.blogspot.de/


die Freiheit
freischwebender Blätter
verlor sich im Wind?
*
Nach Frühling und Sommer
tanzen erneut
zwei Blätter
getragen vom Wind
auf dem Weg

*
 

Neubeginn

getragen vom Wissen
(begleitet von Hoffnung)
werden die Früchte eines Baumes
wieder Blätter sein
freie Blätter im Wind

ursa-angst



 
 
 


Kommentare:

  1. Grandios ! Ich mag das echt gerne, wobei ich mich noch nicht an Deinen Zeilenumbruch gewöhnt habe, aber trotzdem :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deinen Kommentar ... Zeilenumbruch: nimm doch "einfach" meine Verse als ganz freie Lyrik, die sich keiner strengen Regel unterwirft und auch nicht unterwerfen will ...gefühlt, gedacht, geschrieben - herzlich Ursa

    AntwortenLöschen
  3. Spiel

    Herbstwind
    Frei schwebende Blätter
    zum gleichen Ziel

    ♥ Barbara

    AntwortenLöschen
  4. die Freiheit
    freischwebender Blätter
    verlor sich im Wind?

    ***

    Nach Frühling und Sommer
    tanzen erneut
    zwei Blätter
    getragen vom Wind
    auf dem Weg


    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv