Donnerstag, 7. Februar 2013

die Saat ist..... los ....



nein, du wirst niemals erfahren (können)
dass meine Sinne in der Nacht Farben malen
die fließend sind , die strahlen und vergehen
ich pflücke Träume von den Wänden
begehre und beweine Möglichkeiten
die unmöglich sind
und muss doch schweigen
denn mein Wort ist nicht der Weg
DER 
führt entlang an verborgenen Feldern
die saatlos sind
© UrsaAngst




Kommentare:

  1. Wortleer bin ich,
    wenn ich versuche
    nur ein einziges Wort
    daneben zu stellen.

    D A N K E . . .


    mehr finde ich gerade nicht

    Einen lieben Gruß zu Dir
    Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..und ich sage auch einfach nur DANKE für das, was Du geschrieben hast ... liebe Grüße Ursa

      Löschen
  2. Wichtig ist, dass man immer wieder neue Wege sucht.
    Ich mag, wie du schreibst.

    Herzliche Grüße
    Jorge D.R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jorge, ich finde Wege ...Wege, die ich immer gehen wollte und nun gehe ...das Leben ist so oder so ...man nimmt an , man gibt weiter...und findet neue Aufgaben ...alles neu und doch so alt ...aber beeindruckend in der Vielfalt ... Danke für Deinen Kommentar ... herzlichst Ursa

      Löschen
  3. ...danke.
    Für deine Worte bei mir, und für diese Worte hier.
    Man ließt,hält inne,denkt nach,fühlt nach,ließt nochmal,entdeckt dabei neues...wie so oft,bei dem was du schreibst.Fühl dich gedrückt,

    Line

    AntwortenLöschen
  4. liebe Line, hallo Hanseaten Herz ...ich danke Dir ..ich weiß, wie Du fühlst und ich fühle, dass Du es von mir auch weißt .. das tut gut .... Ursa

    AntwortenLöschen
  5. Sehr poetisch, wunderschön!
    lg. Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Christa, ich freue mich, dass es Dir gefällt ....irgendwie ist mir dieser Kommentar untergegangen ...freue mich im Nachhinein aber, dass Du hier warst .... mit einem lieben Gruß Ursa

      Löschen
  6. Wege suchen, die man sich zu eigen machen kann,
    die gangbar sind und den Füßen den Halt geben,
    den sie dringend benötigen, ohne die Richtung vorzuschreiben.
    Liebe Ursa, wieder viel Tiefe, Suchen und der Verlust prägen Gefühle
    Liebe Grüße
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Flo,

      Deine Antworten bestätigen immer mein Gefühl, mein Denken und Handeln .. wie schön ... lieben Gruß Dir Ursa

      Löschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv