Freitag, 12. April 2013

Haus mit rotem Giebel - Foto - und Text



 
 
neu ist es
 so unbekannt neu
 
das Haus
 mit dem roten Giebel
 vor dunklem Hintergrund
 
noch unbewohnt
schweigend
stumm

morgen  werden wir
gemeinsam
d o r t
nach Stimmen suchen
und nach der Sprache
die es spricht
  
 
© UrsaAngst
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Hallo Ursa! Durch das Bild Kaleidoskop bin ich auf dein Blog gestoßen und bin berührt und beeindruckt - von deinen Bildern und besonders von deiner Poesie. Hier werde ich bestimmt öfter mal schauen kommen ....
    Grüßchen,
    nordicat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo, nordicat ...danke für deinen besuch hier und für deinen Kommentar, habe mich sehr darüber gefreut, es ist nicht immer leicht, meine texte zu verstehen, da ist die Freude dann umso größer, wenn es einen menschen berührt .. bis bald ursa

      Löschen
    2. Oft geht es mir so, dass ich Gedichte nicht rein vom Kopf her verstehe, sondern spüre, dass sie etwas in mir berühren ohne dass ich schon genau erfasse, was es ist. Das macht es erst richtig spannend ....
      Grüßchen, nordi

      Löschen
  2. Ich bin sehr berührt, liebe Ursa! Das DORT ...

    Herzensgruß,
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine liebe elsa.... danke dir .. deine worte "finden" mich auch immer ...lieben gruß ursa

      Löschen
  3. "...und nach der Sprache
    die es spricht "

    Sehr schön.

    Das Haus in das wir bald ziehen hat z.B. auch seine eigene Sprache.Eine Seele.
    Meine Verbindung zu ihm ist zum Glück ganz gut.

    Liebe Grüße,ich hoffe es geht dir gut?

    Line


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Line, Danke für Deinen Kommentar... wir haben auch ein Haus mit "Charakter" ... aber-, es gib t eine Wende und von der schreibe ich Dir in einer Mail ... es geht mir (wieder) gut ... Euch ein ganz tolles Wochenende Ursa

      Löschen
  4. Liebe Ursa,

    seit Wochen bekam ich immer die Meldung, dass ich mich anmelden müsse, um dein Blog zu lesen. Selbst wenn ich das tat, konnte ich dein Blog nicht öffnen. Und Safranrot steht auf privat markiert..seufz.

    Lass dir sagen: Hui, das ist ein Text, der geht unter die Haut!

    ..grüßt dich monika herzlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Monika,

      habe wieder geöffnet ... schau mal in w
      Wordpress, schreibe aber im Moment dort nicht ...
      Danke für Deinen Kommentar ....der Text lag UNTER der Haut ... LG Ursa

      Löschen
  5. dein bild regt an
    dein text klingt geheimnisvoll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. text wie leben, immer geheimnisvoll und an-/aufregend ... smile , freue mich dass du hier warst .... Ursa

      Löschen
  6. Sehr berührend und auch sehr beeindruckend liebe Ursa. Gedicht und Bild, jedes ein Meisterwerk für sich, fügen sich aber zu einem Ganzen zusammen. Mein grosses Kompliment an Dich....

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber Hans-Peter, DANKE ... es hat so Einiges mit Veränderung und Neuanfang zu tun ... werde Dir berichten, von den Stimmen und den Worten,die ich hör(t)e

      Dir einen ganz lieben :-) Ursa

      Löschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv