Sonntag, 8. Dezember 2013

mein LIED ist ein SONG



es ist der Pfad den ich noch immer gehe
es ist das "Nach-wie-vor" was ich so vor mir sehe
geliebt so manches Mal - und doch verloren
flog mir das Leben so in Fetzen um die Ohren
die Freude ´rausgeschrien: SO will ich sein
so will ich geh´n - nur so allein

ach,  heute lache ich darüber
noch immer liebe ich am liebsten lieber

es ging ja immer weiter  -das Leben kann so heiter
sein und doch verlogen - hab´mein Fazit daraus
gezogen -  und ich erfand in manchen Stunden
(ich glaube fast, es ist gelungen)
die Z e i t    die Zeiten überwindet
die Zeit die zeitigt  sich und windet
die Augen schließt -manchmal sogar die Ohren
befreit, befreit  und doch verloren
ein Vogel im Käfig  der nicht mehr fliegt
eine Dichterin die es nicht gab und nicht
mehr gibt

ach, weißt Du, liebe Welt
heute lache ich darüber
noch immer liebe ich am liebsten lieber

Bin ich Verliererin, bin ich die Kraft
die mit Geduld so Vieles schafft
gebückt, gebückt und wieder aufgerichtet
das Leben angenommen -neu geschichtet
dann denke ich  ans Gemüse putzen
denk´daran was Kartoffeln nutzen dem
der sie isst, der nicht vergisst, dass
das im Leben All - TAG  ist

ach weißt Du, liebe Freundin
heute lache ich darüber
noch IMMER   LIEBE  ICH am liebsten lieber

 



(c)    Ursa Angst





Kommentare:

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv