Samstag, 3. Mai 2014

für E.W.




Warten auf   L e b e n
 
 
noch immer grünt kein Zweig
an diesem Baume der still
und wartend in der Sonne
steht / ist kahl geworden
kahl geblieben / die Vögel meiden
ihn / die Töne ziehn dahin
der Wind tanzt eine Weile um
die dürren Äste / zieht dann
gedankenschwer zu einem
anderen Baum / der lachend
Leben zeigt und biegsam
sich dem Winde öffnet
für lebens – leere Bäume ist
hier kein Raum

.
 
Ursa-Lyrik   02/09

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv