Freitag, 24. April 2009


Frühlingswind

sanft seine Hände
sein Atem so mild
behutsam streichelt er
Leben in die Blüten
sie verströmen sich
.
haltlos falle ich
hinein in diesen Duft
und
lebe lebe lebe
mit Blüten im Haar
.
(c) Ursa

.

Kommentare:

  1. Mein Nachbar ist Allergiker und schlug folgende Modifikation vor:
    ... und
    niese niese niese
    mit Pollen inne Nas'

    AntwortenLöschen
  2. ach Bjoern, wie unromantisch, aber-, ich verstehe den Allergiker sehr gut... jedoch-, was des Einen Freud ist des Anderen Leid ... así es la vida ... so ist das Leben ... Ursa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv