Mittwoch, 5. August 2009

eigensinnig


der eigensinnige
Wunsch saß fest in
allen Fasern die mir
das Leben mitgab
er erfüllte mich mit Leidenschaft
war die Saat vieler Stunden
war die Ernte vieler Tage
war der Durst der Seele
war der Hunger des Körpers
war das Heimweh nach Dir

mein offenes Meer
.
(c) Ursa




Kommentare:

  1. in Bewegung wie das Meer - Ebbe und Flut.

    Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ... Ebbe und Flut, ein Kommen und Gehen ... wird niemals langweilig das Meer ... danke für deinen Kommentar Ursa

    AntwortenLöschen
  3. jede Faser meines Herzens kann diese Deine Verse nachfühlen..

    sehr verbunden
    Isabella

    AntwortenLöschen
  4. danke, Isabella, habe ich heute erst gelesen, Ja-, mein Herz lebt am Meer und schlägt im Wind ... wie deines lieben Gruß von Ursa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv