Donnerstag, 26. Dezember 2013

Heute um 17.00 Uhr



Blasser Vogel Sehnsucht
deine Stimme, dein Gesang
hat nicht durchdrungen die
Umzäunung, nicht  den Zaun
den gebotenen, der fern
halten soll, der Wege los ist
der unruhige Töne abstreift
im Vorübergehen und dennoch
lockt mit duftendem Etwas
im geheimnisvollen Schatten
Manchmal höre ich dich singen
mit seltsam wechselnden Stimmen
und im Augenblick der Trauer
trete ich auf einen Zweig
hebe ihn auf, pflanze ihn ein
und mache ein Gedicht daraus

denn irgendwo ist Weihnachten
...



(c)    UrsaAngst







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv