Donnerstag, 22. Mai 2014

(un)-ver-stand-en verspätete Gedanken zum 1. Mai )

Kommentargedicht


.
dem Spiegel der Zeit
laufen die Worte davon
sie geben sich die Hand
reichen sich weiter
setzen sich in unbekannte
Herzen gleiten in fremde
Münder über-geben sich
in den Tag schweben
dort hin wo die Nebel
dichter und sie nicht
mehr verstanden werden
grüne Worte werden grau
grau ist bunt
bunt ist die Welt
welche
ist ein Fragewort

(c) UrsaAngst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Besucher


Zähler

Blog-Archiv